Kryptographie I WS 12/13
CITS » Lehre » Wintersemester 12/13

Kryptographie I

Vorlesung
Dozent Zeit Raum Erstmals am
Prof. A. May montags, 12.00-14.00 Uhr HNC 30 8. Oktober
Übungen
Dozent Zeit Raum Erstmals am
I. Ozerov montags, 16.15-17.45 Uhr NA 5/99 8. Oktober
I. Ozerov mittwochs, 14.15-15.45 Uhr NA 4/64 10. Oktober

Klausur

Klausurtermin: Fr. 15.03.2013, 9-11 Uhr, HID
Die Klausurergebnisse gibt es hier.
Einsicht: Mo. 25.03.2013, 13 Uhr, NA 4/64

Nachschreibklausur

Klausurtermin: Fr. 13.09.2013, 9-11 Uhr, HNB
Die Klausurergebnisse gibt es hier.
Einsicht: Mo. 16.09.2013, 13.30 Uhr, NA 5/74

Literatur

01 Mo. 08.10.12 PDF(08.10.) Verschlüsselung, Kerckhoffs, Angreifer, klassische Chiffren, Vigenere
02 Mo. 15.10.12 PDF(15.10.) Prinzipien, perfekte Sicherheit, One-Time Pad, Shannons Theorem
03 Mo. 22.10.12 PDF(22.10.) Ununterscheidbarkeit von Chiffretexten, Computational Security, Reduktionsbeweis
04 Mo. 29.10.12 PDF(29.10.) Sicherheit der Klartextbits, Semantische Sicherheit, Pseudozufallsgenerator
05 Mo. 05.11.12 PDF(05.11.) Stromchiffre, mehrfache Verschlüsselung, deterministische Verschlüsselung
06 Mo. 12.11.12 PDF(12.11.) CPA Sicherheit, Hybridtechnik, Pseudozufallsfunktionen
07 Mo. 19.11.12 PDF(19.11.) CPA-sichere Verschlüsselung, Pseudozufallspermutation, Blockchiffre
08 Mo. 26.11.12 PDF(26.11.) Modes of Operation: ECB, CBC, OFB, CTR, CCA-Sicherheit
09 Mo. 03.12.12 PDF(03.12.) MAC, Fälschen eines MACs, Sicherer MAC fester Länge
10 Mo. 10.12.12 PDF(10.12.) MAC für Nachrichten beliebiger Länge, CBC-MAC
11 Mo. 17.12.12 PDF(17.12.) Hashfunktion, Kollisionsresistenz, Merkle-Damgard Konstruktion
12 Mo. 07.01.12 PDF(07.01.) NMAC und HMAC mittels Hashfunktionen
13 Mo. 14.01.13 PDF(14.01.) CCA-Sicherheit, Authentisierte Verschlüsselung, Encrypt-then-authenticate
14 Mo. 21.01.13 PDF(21.01.) Substitution-Permutations- und Feistelnetzwerk, Data Encryption Standard
15 Mo. 28.01.13 PDF(28.01.) Triple DES, Advanced Encryption Standard (AES)

Komplette Vorlesung 2012/13 PDF (04.02.13)

Übungsbetrieb

Es werden im wöchentlichen Wechsel Präsenz- und Vorrechenübungen angeboten. In der Präsenzübung werden Aufgaben vorgerechnet, die auf die Hausübungen vorbereiten. Die Hausübungen werden auf dieser Seite zum Download bereitgestellt. Die Bearbeitungszeit beträgt zwei Wochen. Nach Abgabe werden die Aufgaben vorgerechnet. Durch die Bewertung der Hausaufgaben kann ein Bonus für die Klausur erarbeitet werden. Wurden 50% der möglichen Punkte bei der Korrektur erreicht, wird die Klausur eine Notenstufe (5 Prozentpunkte) verbessert, wenn 75% oder mehr erreicht wurden, verbessert sich die Abschlussnote um zwei Notenstufen.

Die Abgabe der Übungsblätter kann in Gruppen bis zu 3 Personen erfolgen. Abgabetermin ist jeweils Montag 12:00 Uhr in den Kasten auf NA 02.

Wichtig: Um Bonuspunkte erhalten zu können, melden Sie sich bis zum 22.10.2012 in Moodle im Kurs Kryptographie I an. Dort werden nach der Korrektur der Übungsblätter die Ergebnisse eingetragen.

Korrektur: To Anh Nguyen (tonguyen0815 <at> googlemail.com)

Übungszettel
Übung Präsenzblatt Hausaufgabe
1 PDF (15./17.10.2012) PDF (Abgabe: 22.10.2012, 12 Uhr) (Übung: 22./24.10.2012)
2 PDF (29./31.10.2012) PDF (Abgabe: 05.11.2012, 12 Uhr) (Übung: 05./07.11.2012)
3 PDF (12./14.11.2012) PDF (Abgabe: 19.11.2012, 12 Uhr) (Übung: 19./21.11.2012)
4 PDF (26./28.11.2012) PDF (Abgabe: 03.12.2012, 12 Uhr) (Übung: 03./05.12.2012)
5 PDF (10./12.12.2012) PDF (Abgabe: 17.12.2012, 12 Uhr) (Übung: 17./19.12.2012)
6 PDF (07./09.01.2013) PDF (Abgabe: 14.01.2013, 12 Uhr) (Übung: 14./16.01.2013)
7 PDF (21./23.01.2013) PDF (Abgabe: 28.01.2013, 12 Uhr) (Übung: 28./30.01.2013)

Kommentar

Kryptographie I bietet eine Einführung in die symmetrische Kryptographie. Es werden die folgenden Themen behandelt:

  • Sichere Verschlüsselung gegenüber Angriffen mit gewählten Klar- und Chiffretexten
  • Pseudozufallsfunktionen und -permutationen
  • Message Authentication Codes
  • Kollisionsresistente Hashfunktionen
  • Blockchiffren
  • Konstruktion von Zufallszahlengeneratoren